top of page

Verlängerung des Projekts und erfolgreicher Aufbau des Campusnetzes in Leck


Testfahrt

Kiel, 12. Februar 2024 – das von BMDV geförderte Projekt 5G-TELK-NF, das die Nutzung von 5G-Technologie für autonomes Fahren und unbemanntes Fliegen in Nordfriesland erforscht, wurde bis zum 30. Juni 2024 verlängert.

 

„Die Verlängerung des Projekts ermöglicht es uns, die vielversprechenden Ansätze, die wir in den letzten drei Jahren entwickelt haben, weiterzuverfolgen und zu vertiefen“, sagt Projektleiter Christian Hammerich von der EurA AG. „Das Ziel der Verlängerung ist es, mit Hilfe des Leitstands die konkreten Anwendungsfälle innerhalb eines 5G-Campusnetzes im Bereich des autonomen Fahrens und der Drohneneinsätze weiter zu demonstrieren und die Grundlage für die Nutzung dieser Technologie in Nordfriesland zu schaffen.“

 

Des Weiteren wurde ein weiterer wichtiger Meilenstein erreicht, der Aufbau eines 5G-Campusnetzes auf dem Flugplatz Leck. Das Netz wurde nach Verzögerungen im Dezember 2023 fertiggestellt und ermöglicht die Erprobung von autonomen Drohnen und Fahrzeugen unter realen Bedingungen.

Einen großen Dank an die Breitbandnetz GmbH & Co. KG und ABE Gruppe für die Infrastrukturmaßnahmen und die Unterstützung beim Aufbau des Campusnetzes!





41 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page